Ausgabe 8-9, 18. Februar bis 3. März 2017

Beiträge

Die wichtigsten redaktionellen Beiträge der aktuellen Nummer. Ältere Beiträge finden sich unter den entsprechenden Rubriken oder im Archiv.

  • 600. Geburtstag von Niklaus von Flüe: Bruder Klaus aus historischer Sicht

    600. Geburtstag von Niklaus von Flüe: Bruder Klaus aus historischer Sicht

    In welchem Umfeld lebte und wirkte Niklaus von Flüe? Unter dem Titel «Bruder Klaus: Zwischen Mystik, Politik und Geld» nahm der Historiker Carl Bosshard das Publikum auf eine Zeitreise ins 15. Jahrhundert mit. Dabei ging es auch um ganz private Fragen.

    >> mehr...

  • Neuer Chefredaktor

    Mit Christian von Arx konnte in diesen Tagen ein neuer Chefredaktor für «Kirche heute» verpflichtet werden, welcher die Aufgabe wieder über eine längere Frist wahrnehmen und mit Überzeugung Ja zu den journalistischen Anforderungen der Stelle sagen kann.

    >> mehr...

  • Caritas-Forum vom 27. Januar und Sozialalmanach 2017 zum Thema «Recht auf Arbeit»

    Caritas-Forum vom 27. Januar und Sozialalmanach 2017 zum Thema «Recht auf Arbeit»

    Die Schweiz ist eine Arbeitsgesellschaft. Die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt stellen den Konsens, dass Arbeit vor Armut schützt, in Frage. Das Hilfswerk Caritas fordert existenzsichernde Löhne, Ausbildungsstipendien, ein Obligatorium für Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Familien und Beruf.

    >> mehr...

  • CO2-Kompensation für Flugreisen ist Heuchelei

    CO2-Kompensation für Flugreisen ist Heuchelei

    Papst Franziskus hat die CO2-Kompensation für Flugreisen als scheinheilig angeprangert. «Die Flugzeuge verschmutzen die Atmosphäre, aber mit einem Bruchteil der Summe des Ticketpreises werden dann Bäume gepflanzt, um den angerichteten Schaden zu kompensieren», sagte er an einem Kongress im Vatikan.

    >> mehr...

  • Spitze der Evangelischen Kirche in Deutschland beim Papst

    Spitze der Evangelischen Kirche in Deutschland beim Papst

    Papst Franziskus hat den Vorsitzenden des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, zu einer Audienz im Vatikan empfangen. Das gemeinsame Reformationsgedenken biete die Gelegenheit, einen weiteren Schritt vorwärts zu tun, sagte der Papst.

    >> mehr...

  • Bald wirds auch im Gottesdienst fasnächtlich, zum Beispiel in der Pfarrei Bruder Klaus in Liestal

    Bald wirds auch im Gottesdienst fasnächtlich, zum Beispiel in der Pfarrei Bruder Klaus in Liestal

    Räppli, Cliquen, Guggen und Schnitzelbängg – die Fasnacht prägt an vielen Orten bald wieder das Leben, bevor es dann mit der Fastenzeit auf Ostern zu geht. Wen wundert es also, wenn es auch im einen oder anderen Gottesdienst fasnächtlich zu und her geht.

    >> mehr...

  • 500 Jahre Reformation: Feiern oder gedenken?

    500 Jahre Reformation: Ist das für die Katholiken und Katholikinnen ein Grund zum Feiern? Sollen sie mit den Reformierten mitfeiern? Im Hirtenwort zum 12. Februar plädiert der Basler Bischof für eine versöhnte Einheit statt eines wohlwollenden Nebeneinanders.

    >> mehr...

  • Neue Zahlen zur Religions- und Kirchenstatistik

    Neue Zahlen zur Religions- und Kirchenstatistik

    Daniel Kosch, Generalsekretär der Römisch-katholischen Zentralkonferenz der Schweiz (RKZ) widerspricht Darstellungen in den Medien, wonach die katholische Kirche an einem Exodus leide. Es gelte zu unterscheiden zwischen dem relativen Anteil an der Bevölkerung und der absoluten Zahl der Mitglieder.

    >> mehr...

  • Venedig ist die 75. «Reformationsstadt Europas»

    Venedig ist die 75. «Reformationsstadt Europas»

    Venedig hat zum Auftakt der Ökume­ne-Gebetswoche im Januar den Titel ­«Europäische Reformationsstadt» erhalten. Das Städteprojekt umfasst mit der Lagunenstadt 75 teilnehmende Kommunen in 15 europäischen Ländern. Neu dabei sind auch Guardia Piemontese und Riga.

    >> mehr...

  • Wenn Gott ICH sagt

    Wenn Gott ICH sagt

    Im Deutschen sind es drei Buchstaben, im Englischen genügt gar eine senkrechte Linie: I. Oft sind es die allerknappsten Wörter, welche die schwierigsten und geheimnisvollsten Dinge zur Sprache bringen. Wörtlich zwar einsilbig, doch inhaltlich tief und unendlich weit. Ich. Du. Gott.

    >> mehr...

  • Ausgewählte Nachrichten der Ausgabe 8/9 2017

    News aus Welt, Vatikan und der Schweiz

    >> mehr...

 

ZUM THEMA

  • 500 Jahre Reformation: Feiern oder gedenken?

    500 Jahre Reformation: Ist das für die Katholiken und Katholikinnen ein Grund zum Feiern? Sollen sie mit den Reformierten mitfeiern? Im Hirtenwort zum 12. Februar plädiert der Basler Bischof für eine versöhnte Einheit statt eines wohlwollenden Nebeneinanders. >> mehr...

  • Offene Türen für Wiederverheiratete

    Im Streit um den Kommunionempfang für wiederverheiratete Geschiedene in der katholischen Kirche sind die deutschen Bischöfe für eine grössere Öffnung in begründeten Einzelfällen. Die Schweizer Bischöfe werden sich mit der praktischen Umsetzung von «Amoris laetitia» Anfang März befassen. >> mehr...

 

Kirche heute
Innere Margarethenstrasse 26, 4051 Basel, Tel. 061 363 01 70, Fax 061 363 01 71, sekretariat@kirche-heute.ch